So lief das Wochenende im NLZ


In der D-Junioren Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe hält sich die U11 des 1. FC Nürnberg konstant auf dem zweiten Platz. Vor gut zwei Wochen musste sich die Mannschaft von Trainer Reinhold Hintermeier und Co-Trainer Dominik Tekeser zweimal in Folge gegen den Tabellenersten JFG Nördlicher Landkreis Fürth geschlagen geben, konnte sich am vergangenen Wochenende aber gegen den zehntplatzierten Post SV Nürnberg mit einem 3:1-Sieg durchsetzen. „Die Jungs haben sich richtig gut entwickelt und das Spiel am Samstag angenommen. Nach jedem Ballverlust konnten wir direkt umschalten und den Ball zurückerobern. So haben wir uns wichtige und gute Chancen herausgespielt“, sagt Co-Trainer Tekeser. Vor allem in der ersten Halbzeit hatte die U11 ihren Gegner gut im Griff, in der zweiten Hälfte erhöhte man direkt auf 3:0, bis 15 Minuten vor Schluss das Gegentor fiel. Die Torschützen des Club waren Adrian Atanasovski, Ernesto Simeonov und Diego Pühler. Bis Saisonende stehen für das Team noch zwei Meisterschaftsspiele und zwei internationale Turniere in Wattens und Kitzbühel an. Alle Ergebnisse im Überblick: U21 – Regionalliga Bayern Viktoria Aschaffenburg – 1. FC Nürnberg U21 2:1 Hier geht’s zum Spielbericht U19 – A-Junioren Bundesliga 1. FC Nürnberg U19 – Stuttgarter Kickers U19 4:0 Hier geht’s zum Spielbericht U15 – Punktspiel FC Ingolstadt 04 – 1. FC Nürnberg U15 3:0 U13 – Punktspiel 1. FC Nürnberg U13 – FC Augsburg 1:2 U12 – Punktspiel SpVgg Ansbach – 1. FC Nürnberg U12 2:3 U11 – Punktspiel Post SV Nbg. – 1. FC Nürnberg U11 1:3